Korn AG: Coaching, Consulting, Training für mehr Lösungs Spiel Raum

Logo KORN AG

(Geschäftstätigkeit beendet
per Ende 2014
Firma erloschen per
10. April 2015)


START HOME

            

SolutionStage:®
Kreativität für mehr Lösungs-Spiel-Raum®

            

KURZ-Coaching:
damit es im Beruf bald wieder besser passt

                        

Coaching & Mentoring
für agile Berufsleute
und Führungskräfte

            

Befragungen für Lösungen "Agile Führungskultur"

            

Teamwork
for Solutions: Produzieren statt debattieren

          

Kommunikation:
Machtvoll und wertschätzend

            

Eventregie
für wirkungsvolle Botschaften

                          

Kontakt &
Firmenprofil

            
    

Publikationen, Seminare, Kongresse

  
Homepage- Sponsoring für:
            

Jurij A. Vasiljev
Prof. der Theaterakademie St.Petersburg

            

Naturfreunde
Sektion Maiengrün
Wandern  Biken, Hochtouren, Skitouren




>> Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links <<


Teamwork

Teamwork for Solutions
für innovative, sichtbare und effektive Lösungen!

Teamprozesse wie “Productive Meeting” (2-4h), “Knowledge Fare” (4-8h), “Result Factory” (ein- und mehrtägig) situationsspezifisch optimal gestalten.


Denken Sie kurz daran:

  • Wieviel Stunden verbrachten Sie im letzten Monat in Sitzungen und Workshops? Multiplizieren Sie diese Zahl mit dem üblichen bei Kundenaufträgen fakturierten Stundensatz!
  • Wären Sie bereit, diesen Betrag in all diesen Fällen für die an diesen Sitzungen produzierten Resultate zu bezahlen? 

Und doch: Es braucht wenig, um in Meetings und Workshops wertvolle Resultate zu erzielen.


Es braucht:


...ein Team: Leute, die sich als Arbeitsgemeinschaft identifizieren und nicht als Gruppe von Einzelmasken, die nur auf ihre Rollen und Zuständigkeiten fixiert sind
...Wertschätzung: die Talente der Teammitglieder werden bewusst wahrgenommen und genutzt.
...Vertrauen: alle Beiträge sind willkommen ohne sie zu bewerten. Und werden mit “treuhänderischer Sorgfalt” behandelt. 
...ein gemeinsames Verständnis von Sinn und Zweck: Alle stimmen darin überein, für wen sie etwas erzeugen wollen und was der konkrete Nutzen davon ist
...sichtbare, nützliche (Zwischen) - Ergebnisse: festhalten (schreiben, zeichnen) statt “in den Wind reden”. Gewünschte und konkrete (= sichtbare) Resultate und deren Nutzen werden zu Beginn vereinbart 
...den freien Fluss körperlicher und geistiger Energie: befreit von Tisch- und Sitzordnungen werden “Sitz”-ungen zu dynamischen Begegnungen, zu  “Meetings”


    Unser Serviceangebot:
    • Coaching von Teamentwicklungs- und Teamarbeitsprozessen 
    • Schnupperseminare (halbtägig) und Einführungsworkshops (eineinhalbtägig) zu "Teamwork for Solutions" für Teamcoaches,  Team- und Projektleiter
    Methode

    Serviceangebot:
    -> Coaching von Teamentwicklungs- und Teamarbeitsprozessen 
    Teamprozesse  –  vom nur zweistündigen “Infomeeting” bis zum mehrtägigen Workshop mit Dutzenden von Teilnehmenden  –  können situationsspezifisch aus "Modulen" zusammengesetzt werden. Die zehn Prozess-Module  sind z.B.: “Speed-Input”, “Brain Drain”, “Open Flow Teamwork”, “Brains Bazaar”. Sie werden ergänzt durch weitere zehn generell nutzbare Prinzipien und Erfolgsmuster wie z.B. “”Culture of Communication”, “Talents & Success”, “Change Frames & Roles”, “Flow/Stop/Go”. 
    Diese aus der Praxis heraus entwickelten Team Prozess Module gestatten es, den Teamprozess auch “on fly” zu optimieren. Auf dieser Basis bieten wir an: 

    • Design von Teamprozessen wie: “Productive Meeting” (2-4h), “Knowledge Fare” (4-8h), “Result Factory” (ein- und mehrtägig)
    • Begleitung dieser Teamprozesse als “Enabler” und “Animator”
    • Design und Begleitung von kick off -  Workshops von Arbeits- und Projektteams und von Communities of Practice und zur Entdeckung und Erarbeitung gemeinsamer Visionen und Strategien
    • Begleitung der “Follow up Workshops” von Teams im Anschluss an kick off Workshops


    -> Trainings für Teamcoaches und für Team- und Projektleiter:

      Schnupperseminar (halbtägig):
      • Sie erhalten einen Überblick über die 10 Module, die 5 generellen Methoden und die 5 Prinzipien der "lust- und lösungsvollen Teamarbeit"
      • Sie wenden einige dieser Module, Methoden und Prinzipien selber praktisch an, indem Sie für ein Sie wichtiges Anliegen im Team sichtbare Lösungen produzieren

      Interessiert? Hier finden Sie mehr dazu

      Einführungsworkshop (eineinhalbtägig):
      Sie bearbeiten reale Aufgaben aus dem eigenen Arbeitsfeld. Ergebnis sind zu Papier (Flip Charts, Fotoprotokoll) gebrachte "gute" Fragen, Ideen, Lösungansätze, Grobplanungen zum Weitermachen. Anhand dieses "learning by doing" 

      • haben Sie wesentliche Prinzipien anhand realer Aufgaben aus dem eigenen Arbeitsfeld vertieft angewendet und refelktiert
      • sind Sie in der Lage, tiefergehende theoretische Begründungen dieser und weiterer Prinzipien  (lösungsorientierte und systemische Gestaltung von Arbeitsprozessen)  sich selbständig anzueignen
      • wissen Sie, wie Sie vorgehen können, um einige dieser Methoden und Prinzipien in ihrem eigenen Arbeitsumfeld einzuführen.

      Eines der Feedbacks zu diesem Workshop >>> HIER

      Interessiert? Hier finden Sie mehr dazu



    Methode:

    Was genau ist "Teamwork for Solutions"? Worin unterscheidet sich das von anderen Teamarbeits-Methodiken?
    (Die Unterlagen und die Slides sind in Englisch, Seminarsprache Deutsch oder Englisch)

    Teamwork for Solutions is a set of methods and principles how to design and use a team environment to co-create INNOVATIVE solutions, concepts and visions in a playful way by communicating with all senses and by making dreams and solutions visible. This "playground" enables teams to become "High Performance Teams".
    In addition to other well known techniques for teamwork and team building the "Teamwork for Solutions" offers such useful methods and techniques as:

    • Clear solution focus
    • Producing a visible commitment "how it could be seen what was worked out after the workphase is over"
    • Using the whole floorspace as a "nearly borderless area" to "step into the field of ideas with the body"
    • Making visible results as an ongoing process
    • Let emerge teams by joining persons physically and visible
    • Working with the body and with emotions - not only with the brain
    • Starting with specific "warm ups" addressing "the body in motion":
    • Specific methods to show and feedback the results and the work-process
    • Techniques to "change the view"
    • Animating to PLAY and to have FUN to find better solutions